Kunde

Wikitude GmbH

Projektumfang

Corporate Design

Zeitraum

seit 2012

Links

Wikitude

Wikitude ist der weltweit führende Anbieter von Augmented Reality Technologien für Smartphones, Tablets und Smart Glasses. Die in Salzburg entwickelte AR-Technologie ist für Programmierer, Kunden und Partner über das Kernprodukt, das Wikitude SDK, sowie zahlreiche weitere Produkte verfügbar, so dass mit Hilfe von Wikitude die Welt bereits viele Male auf spannende, informative oder auch spielerische Art und Weise durch digitalen Inhalt erweitert werden konnte.

Ausgangssituation

Nach der Gründung im Jahr 2008 war Wikitude die erste mobile Applikation, die in der Lage war, standortbezogene Informationen auf dem Smartphone oder ähnlichen Geräten einzublenden. Wikitude wurde in kurzester Zeit für die standortbezogene AR-Technologie bekannt und dies transportierte auch das damalige Logo: ein Marker mit dem Schriftzug Wikitude, welcher für die sog. POIs in der Kamera des Gerätes stand. Doch das Unternehmen entwickelte schon bald seine Technologie weiter und auch das Corporate Design sollte dies berücksichtigen.

Wikitude stand nicht mehr nur für standortbezogene AR-Technologie und benötigte ein neues Logo, sowie einen rundum moderneren Unternehmensauftritt.

Umsetzung

Mit Wikitude sieht man mehr als mit den eigenen Augen – diese Erweiterung der Realität wurde zum Claim: Wikitude - See more. Der österreichische Pionier auf dem Gebiet Augmented Reality erhielt passend zum neuen Claim auch ein neues Logo. Die Unternehmensfarben wurden beibehalten und um Nuancen erweitert. Sie finden sich in einer Kombination aus Kameralinse und Auge, dem Bildzeichen, wieder.

Der dazugehörige Wikitude-Schriftzug basiert auf der „Lato“, eine serifenlose, klare und moderne Schrift, welche auch zur neuen Corporate Font für Wikitude gewählt wurde.

Logovarianten

Das Logo verfügt über mehrere Varianten. Es besteht aus einer Bildmarke, dem „Auge“, welche alleine Verwendung finden kann und einer Wortmarke, die ebenfalls für sich alleine stehen darf. Zudem gibt es sowohl eine horizontale als auch eine vertikale Kombination der Bild-Wortmarken. Diese können zusätzlich den Claim „See more“ enthalten. Der Einsatz auf hellen und dunklen Hintergründen ist durch unterschiedliche Ausführungen der Wortmarke ebenfalls möglich.

Wir arbeiten nun schon seit 2012 sehr erfolgreich mit Daniela and Marta zusammen. Alle an sie vergebenen Aufträge und Aufgaben wurden zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt. Die Flexibilität und professionelle Erledigung aller Tasks beeindruckt uns immer und die Zusammenarbeit ist einfach und unkompliziert. Wir empfehlen Daniela and Marta auf jeden Fall weiter! Nicola Radacher | VP Operations