Kunde

Wikitude GmbH

Projektumfang

Konzeption, Webdesign, Webprogrammierung, Betreuung

Zeitraum

seit 2012

Links

Wikitude

Wikitude ist der weltweit führende Anbieter von Augmented Reality Technologien für Smartphones, Tablets und Smart Glasses. Das österreichische Unternehmen ist der Pionier im Bereich Augmented Reality und wurde für seine technischen Lösungen auf diesem Gebiet bereits mehrfach ausgezeichnet. Doch nicht nur die Technologien werden stets verfeinert – auch der Webauftritt des Unternehmens entwickelt sich weiter. Um den Fortschritt des Unternehmens auch in der visuellen Kommunikation abzubilden erhielt die Website ein komplettes Redesign.

Ausgangssituation

Nach der Überarbeitung des Corporate Designs musste auch die Website des Unternehmens angepasst werden, da sich der neugestaltete Geschäftsauftritt natürlich auch online widerspiegeln sollte. Der Webauftritt musste hierbei nicht nur die neuen Gestaltungsrichtlinien aufgreifen – auch inhaltlich sollte die Weiterentwicklung des Salzburger Unternehmens repräsentiert werden. So galt es die Struktur der Website grundsätzlich zu überdenken.

Da Wikitude sich selbst und vor allem seine technischen Lösungen und Produkte stets weiterentwickelt, ist es dem Unternehmen wichtig, auch beim Webauftritt eine stetige Entwicklung zu vollziehen. Neben kleineren Anpassungen gab es 2016 schließlich den Wunsch, die Website ein zweites Mal rundum zu erneuern.

Umsetzung

Wikitudes Website hat in den letzten Jahren zwei grundlegende Entwicklungsphasen durchlebt. Die erste erfolgte mit der Neugestaltung des Corporate Designs im Jahr 2012. Dabei wurde nicht nur das Design, sondern auch die Struktur und das dahinterliegende CMS grundlegend verändert. Zudem wurde die Website auch für mobile Endgeräte optimiert und responsive gestaltet.

Anfang 2016 erhielt die Website ein umfassendes Facelift. Dieses Mal konnten wir die HTML & CSS Umsetzung selbst übernehmen und somit ein konsistentes, neues Erscheinungsbild sicherstellen. Zusätzlich schaffen ein neuer Slider und CSS Animationen mehr Dynamik. Nun werden einst ausgelagerte Seiten nach und nach ebenfalls überarbeitet und in das Content Management System integriert.

Fullscreen Silder

Auf der Homepage leitet ein Fullscreen Slider (je nach Bildschirmgröße) den User in die Thematik Augmented Reality ein. Der Slider wird für die wichtigsten Themen genutzt, die Wikitude auf ihrer Website kommunzieren möchte. Derzeit werden beispielsweise die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten der AR-Technologie anhand von konkreten Use Cases gezeigt. Zudem kann der Slider auch für wichtige Ankündigungen, wie z. B. ein neuer Produktlaunch, genutzt werden.

Navigation

Um die Fülle an Informationen strukturiert und übersichtlich abzubilden, verfügt die Website über ein großes Submenü, in welchem die Detailseiten thematisch geordnet sind. Ein kurzer Einleitungstext weist zusätzlich darauf hin, was sich hinter dem jeweiligen Menüpunkt verbirgt. Gemeinsam mit den fünf Hauptmenü-Punkten findet der User so schnell den für ihn passenden Themenbereich.

Homepage

Die Homepage eröffnet mit einem Fullscreen Slider, der in das Thema Augmented Reality einführt. Anschließend werden Wikitudes Kernprodukte, die neuesten Blogeinträge sowie Fakten rund um Wikitude charmant mit Scroll-Animationen vorgestellt. Zum Schluss folgt ein großer Footer, in welchem zusätzliche Informationen und nützliche Links untergebracht sind.

Store

Auf den Detailseiten gibt es plakative Herographics, die das Thema der Seite verbildlichen. Wikitude verfügt über einen eigenen Store, in welchem Lizenzen für die unterschiedlichen Produkte erworben werden können. Für die Produkte kann zwischen zwei Lizenzarten gewählt werden.

Wir arbeiten nun schon seit 2012 sehr erfolgreich mit Daniela and Marta zusammen. Alle an sie vergebenen Aufträge und Aufgaben wurden zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt. Die Flexibilität und professionelle Erledigung aller Tasks beeindruckt uns immer und die Zusammenarbeit ist einfach und unkompliziert. Wir empfehlen Daniela and Marta auf jeden Fall weiter! Nicola Radacher | VP Operations